Close

Aktuell

KATZENBART SCHÜTZT DIE BLASE VOR INVASIVEN BAKTERIEN

KATZENBART SCHÜTZT DIE BLASE VOR INVASIVEN BAKTERIEN

Die Arzneipflanze Orthosiphon aristatus, auch Katzenbart  oder Javatee genannt, wurde in Europa erst Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt. In ihren Ursprungsländern Java, Indien und Malaysia dagegen werden ihre Blätter schon lange bei Blasen- und ...
Bei BLASENPROBLEMEN

Bei BLASENPROBLEMEN

Entzündungen der Harnwege haben von Oktober bis Ende Februar Hochkonjunktur. Suchen Frauen jetzt mit den typischen Symptomen wie Harndrang, Schmerzen beim Wasserlassen und Krämpfen im Schambereich einen Arzt auf, bekommen sie in aller Regel ein ...
Ein Darm voller Leben

Ein Darm voller Leben

Bakterien sind unsere Lebensretter. Ohne sie würden wir mit vollem Bauch verhungern. Denn Nahrung will verdaut werden, und das schaffen unsere eigenen Darmzellen nicht alleine. Sie brauchen professionelle Hilfe aus dem Reich der Mikroben. Denn nur sie ...
Hilfreiche Bakterien

Hilfreiche Bakterien

Wir sind besiedelt! Bakterien, Hefepilze und viele andere Mikroorganismen finden auf und in unserem Körper Schutz und Nahrung. Allein im menschlichen Darm  leben schätzungsweise hunderttausend Milliarden Mikroben – das sind zehnmal mehr als wir ...
Ökosystem Blase

Ökosystem Blase

Bakterien in der Blase? Das können nur Krankheitserreger sein, so dachte man lange. Neuere Studien belehren uns eines Besseren: Auch im gesunden Körper sind viele Organe, die Mediziner bislang für steril gehalten hatten, von einer Vielfalt ...
BLASENENTZÜNDUNGEN HEILEN MEIST AUCH OHNE ANTIBIOTIKA

BLASENENTZÜNDUNGEN HEILEN MEIST AUCH OHNE ANTIBIOTIKA

Eine Blasenentzündung (Zystitis) ist die häufigste Infektion der unteren Harnwege. Frauen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren sind davon 25-mal so häufig betroffen wie Männer. Eine besondere Form der Blasenentzündung ist das Honeymoon-Syndrom. Es ist ...
Blasenentzündung – was tun?

Blasenentzündung – was tun?

Um das Risiko von Blasenentzündungen zu verringern, sollten Frauen folgende Empfehlungen beachten: Schützen Sie sich vor Unterkühlung. Wechseln Sie nasse Badekleidung so schnell wie möglich. Suchen Sie nach dem Baden in Schwimmbädern bald die ...
SOMMERGRIPPE – IST DIE KLIMAANLAGE SCHULD?

SOMMERGRIPPE – IST DIE KLIMAANLAGE SCHULD?

Frage: Immer wenn es ein bisschen wärmer wird, hole ich mir die erste Sommergrippe. Liegt das vielleicht an der Klimaanlage in unserem Büro? Und was könnte ich gegen den Husten nehmen? Antwort: Sie liegen mit ihrer Vermutung vermutlich richtig. Gerade ...
WEISSDORN HEMMT ALTERUNG DER GEFÄSSE

WEISSDORN HEMMT ALTERUNG DER GEFÄSSE

Die Inhaltsstoffe von Weissdorn (Crataegus laevigata) gelten als klassische Herzmittel der Naturmedizin. Die trockenen oder flüssigen Extrakte aus den Blüten und Blättern der Arzneipflanze verbessern die Herzleistung und wirken so der nachlassenden ...
KINDER IM URLAUB VOR DURCHFALL SCHÜTZEN

KINDER IM URLAUB VOR DURCHFALL SCHÜTZEN

Laut Statistik bekommt jedes dritte Kind auf Reisen mindestens einmal Durchfall. Als die beste Vorbeugungsmaßnahme erweist sich bei Babys das Stillen. Hat „Montezumas Rache“ das Kind erwischt, muss der aus dem Durchfall resultierende ...
ALS DIABETIKER SICHER REISEN

ALS DIABETIKER SICHER REISEN

In Deutschland leben rund sechs Millionen Zuckerkranke. Viele von ihnen schrecken vor Ausflügen oder gar größeren Reisen zurück: Sie fürchten sich vor krankheitsbedingten Komplikationen. In der Tat haben Diabetiker auf Reisen mehr zu bedenken als ...
TIPPS FÜR EINEN ENTSPANNTEN FAMILIENURLAUB

TIPPS FÜR EINEN ENTSPANNTEN FAMILIENURLAUB

Mütter und Väter brauchen Urlaub, um sich zu erholen. Die Kinder dagegen wollen im Urlaub Mutter und Vater mehr als im Alltag für sich haben. Was können Eltern tun, damit die gemeinsamen Ferien der ganzen Familie Freude bereiten und auch nicht durch ...
BEI FLUGREISEN AN DIE VENEN DENKEN

BEI FLUGREISEN AN DIE VENEN DENKEN

Das lange Sitzen unter den beengten Platzverhältnissen an Bord eines Flugzeugs und die erzwungene Unbeweglichkeit wirken sich ungünstig auf die Blutzirkulation aus und führen zu Flüssigkeitsansammlungen in den Beinen, zu so genannten Ödemen(= ...
WAS GEHÖRT IN DIE REISEAPOTHEKE?

WAS GEHÖRT IN DIE REISEAPOTHEKE?

Eine Reiseapotheke gehört in jedes Urlaubsgepäck. Darin sollte eine umsichtig zusammengestellte Auswahl an pflanzlichen Arzneimitteln nicht fehlen. Wir haben für Sie mit Unterstützung von Phytotherapie-Experten des Komitee Forschung Naturmedizin ...
Phytopharmaka

Phytopharmaka

Phytopharmaka aus Lavendel können gegen die weit verbreiteten Leiden Stress, Nervosität, Unruhe und Burnout helfen. Zum Abbau der Belastungen bieten sich verschiedene Strategien an: Entspannungstechniken wie Yoga oder Autogenes Training können ebenso ...
Heilpflanzen hilfreich für Mensch und Natur

Heilpflanzen hilfreich für Mensch und Natur

Heilpflanzen braucht man nicht nur zur Herstellung von Arzneimitteln, sondern auch für Kosmetika und im Lebensmittelhandel. Zu den Schönheiten der Provence gehören die riesigen Lavendelfelder: Sie verwandeln die Landschaft in einen blauen, duftenden ...
Kinder vertragen nicht zuviel Sonne

Kinder vertragen nicht zuviel Sonne

Kinderhaut ist viel dünner, durchlässiger und empfindlicher als die von Erwachsenen. Ihre Eigenschutzzeit beträgt bei intensiver Sonnenbestrahlung nicht mehr als bis zu zehn Minuten, danach droht bereits ein Sonnenbrand. „Die alte Behauptung, wonach ...
Sonnenbrand

Sonnenbrand

Ist durch zu viel Sonne schon ein Schaden entstanden, sollte man der Haut dabei helfen, sich möglichst schnell wieder zu regenerieren. Nützlich ist hierzu alles, was die Haut kühlt und ihr die Feuchtigkeit wieder zurückgibt. Bei leichtem Sonnenbrand ...
Sonne für Vitamin D

Sonne für Vitamin D

Um Vitamin D zu produzieren, das für Knochen, Herz und Nervensystem wichtig ist braucht der Körper Sonne. Sagt Ihnen der Begriff Cholecalciferol etwas? Es ist die Fachbezeichnung für das Vitamin D, das man auch als das Sonnenvitamin bezeichnen ...
Rechtzeitig aus der Sonne gehen

Rechtzeitig aus der Sonne gehen

Beim Sonnenbaden sollte man es nicht übertreiben und wegen der Wirtung der UV-Strahlen Sonnenschutz auftragen und rechtzeitig in den Schatten gehen. Die schützende Ozonschicht in der Stratosphäre über uns wurde in den letzten Jahren dünner, es ...
Heilpflanzen anbauen

Heilpflanzen anbauen

In Deutschland werden etwa 440 Arten von Heilpflanzen als Rohstoff zur Herstellung von Arzneimitteln benötigt, etwa 75 davon stammen ausschließlich aus landwirtschaftlichem Anbau. Die Hauptanbaugebiete sind Thüringen (Erfurter Becken), Bayern ...
Heilpflanzen sammeln oder kultivieren?

Heilpflanzen sammeln oder kultivieren?

Da bisher nur wenige Arten von Heilpflanzen kultiviert werden konnten, stammt der größte Teil der gehandelten Ware aus weltweiter Sammlung. In einigen Regionen der Dritten Welt ist die Heilpflanzensammlung für die Einheimischen eine wichtige, ja ...
Kaltes Wasser ist ein wirksames Naturheilmittel

Kaltes Wasser ist ein wirksames Naturheilmittel

Die Anwendung von Wasser als Heilmittel ist vor allem mit einem Namen verbunden: Sebastian Kneipp. Als der Allgäuer Pfarrer 1897 im Alter von 76 Jahren starb, reichte seine Bekanntheit bis über den Atlantik hinaus und zu seinen Patienten gehörten so ...
Schlafverhalten

Schlafverhalten

Das Schlafverhalten von Menschen ist sehr unterschiedlich. Im Volksmund unterscheidet man zwischen Eulen und Lerchen. Viele Menschen kommen morgens nicht so richtig in die Gänge, andere dagegen singen und pfeifen bereits um sechs Uhr früh fröhlich ...
SO GESUND IST BÜROSCHLAF

SO GESUND IST BÜROSCHLAF

Internationale Studien kommen übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass eine kurze Schlafpause in der Mittagszeit mit eindeutigen Vorteilen für den Organismus verbunden ist. In Schlaflabors wurde  ermittelt, warum dem so ist: Um die Mittagszeit befindet ...
Narkolepsie

Narkolepsie

Bis zu 50.000 Deutsche leiden an Tagesschläfrigkeit (Narkolepsie) und brauchen dringend das Verständnis ihrer Umwelt. Denn gegen ihr bizarres Leiden ist noch kein Kraut gewachsen. Mit den landläufigen Symptomen der Müdigkeit – zum Beispiel nach ...
Pflanzliche Schlafmittel

Pflanzliche Schlafmittel

Die Ursachen, die eine Schlafstörung auslösen, können individuell sehr unterschiedlich sein. Entsprechend individuell muss man mit ihnen auch umgehen. Patentrezepte gibt es hier also nicht. Es gibt aber einige Regeln, mit deren Hilfe man sein ...
Auch im Schlaf ist der Organismus aktiv

Auch im Schlaf ist der Organismus aktiv

Schlaftabletten helfen nicht gegen Schlafstörungen, jedenfalls nicht nachhaltig. Stress führt zu Schlafproblemen, schläft man aber nicht gut, wird dadurch die Fähigkeit Stress zu verkraften beeinträchtigt, was wiederum zu mehr Stress führt usw. Wer ...
LICHTVITAMIN D FESTIGT DIE KNOCHEN

LICHTVITAMIN D FESTIGT DIE KNOCHEN

Nicht nur die Seele profitiert vom Licht, auch der Körper kann nur mit ausreichend Sonnenstrahlung zur Vitamin D-Produktion ungestört funktionieren. Am deutlichsten macht sich das am Bewegungsapparat bemerkbar. Das hängt mit Vitamin D zusammen, das ...
SONNENLICHT – UNENTBEHRLICH FÜR KÖRPER UND SEELE

SONNENLICHT – UNENTBEHRLICH FÜR KÖRPER UND SEELE

Licht ist für Körper und Seele unentbehrlich. Für Menschen mit Winterdepression gibt es Lichtterapien. Den meisten Menschen geht es so, dass sich an verhangenen Tagen, besonders wenn sie über einen längeren Zeitraum andauern wie im Herbst, ihre ...
Kaffeetrinken hebt die Stimmung

Kaffeetrinken hebt die Stimmung

Der Konsum koffeinhaltiger Getränke verbessere langfristig die psychische Situation eines Menschen, das haben jetzt Forscher in den USA herausgefunden. Mit einer Tasse Kaffee eine kleine Pause zu machen, oder sich mit Freunden gemütlich an einen ...
Kaffee Verringert Demenzrisiko

Kaffee Verringert Demenzrisiko

Kaffee, sofern er in mittleren Lebensjahren und in einer Menge von nicht mehr als fünf Tassen pro Tag getrunken wird, hat einen vorbeugenden Effekt auf Demenz einschließlich der Alzheimerkrankheit. Kaffee ist bekanntlich ein Muntermacher, das in ihm ...
Kann Koffein vor Hautkrebs schützen?

Kann Koffein vor Hautkrebs schützen?

Koffein ist der wichtigste Inhaltsstoff des Kaffees und es kann vor Hautkrebs schützen. Im Magen wird er sofort nach dem Kontakt des Kaffees mit der Magensäure freigesetzt und wirkt dann auf viele körperliche Funktionen belebend: Er regt das ...
Kaffeekultur auf Sächsisch

Kaffeekultur auf Sächsisch

Kaffee hat in Deutschland eine Jahrhunderte alte Tradition. Bereits 1670 waren die schwarzen  Bohnen von venezianischen Kaufleuten nach Deutschland gebracht worden und schon wenige Jahre später entstanden in Bremen und Hamburg die ersten Kaffeehäuser. ...
Griechischer Kaffee als Jungbrunnen

Griechischer Kaffee als Jungbrunnen

Unter den knapp 8.400 Bewohnern von Ikaria leben zehnmal so viele Senioren über 90, als irgendwo sonst in Europa. Ikaria ist eine kleine Insel in der nördlichen Ägäis, die nicht nur eine hinreisend schöne Natur besitzt, sondern auch diese ...
Muskelaufbau ist beim Sport nicht das Wichtigste

Muskelaufbau ist beim Sport nicht das Wichtigste

„Sich regen bringt Segen“ war noch nie so aktuell wie heute. Denn trotz nachgewiesener positiver Effekte von Sport verbringen viele Menschen zu viel Zeit zuhause oder am Arbeitsplatz – ohne jegliche körperliche Betätigung. Folgen sind ...
Radfahren gut gegen Rückenschmerzen

Radfahren gut gegen Rückenschmerzen

Die häufigste Beschwerde, mit der Patienten zu ihrem Hausarzt kommen, sind Rückenschmerzen. „Bewegung und körperliche Aktivität sind mittlerweile zur Therapie erster Wahl bei Rückenschmerzen geworden“, sagt Professor Dr. Ingo Froböse, Leiter ...
Diätvorschriften – Schonkost war gestern

Diätvorschriften – Schonkost war gestern

Scharfes, vernünftig dosiert, ist auch für den Magen gesund. Selbst für Menschen, die unter Magenproblemen leiden hat die Schonkost ausgedient. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass die zur Behandlung solcher Leiden früher empfohlene lasche ...
Senf macht die Bratwurst sicher

Senf macht die Bratwurst sicher

Zum Grillfleisch oder der beliebten Bratwurst, die durch die Zubereitungsweise immer krebserregende Substanzen enthalten, sollte man stets Senf konsumieren. Wissenschaftler der Universität Freiburg haben ein ungewöhnliches Experiment durchgeführt. Sie ...
Kurkuma senkt den Cholesterinspiegel

Kurkuma senkt den Cholesterinspiegel

Kurkuma, das aus Indien stammende Gewürz senkt den Cholsterinspiegel. Es ist bei uns auch unter dem Namen Gelbwurz, gelber Ingwer oder Safranwurz bekannt. Wie schon der Name andeutet, wird die getrocknete und gemahlene Wurzel der Pflanze verwendet. Das ...
Chili befreit von Schmerzen

Chili befreit von Schmerzen

Chili ist auch ein Schmerzmittel. Die schmerzlindernde Wirkung von Chili nutzt man vor allem bei der Behandlung von Halsschmerzen und in Form von Pflastern gegen Muskelverspannungen und akute Rückenschmerzen. Die schmerzstillende Wirkung war bereits den ...
Wichtige Regeln für den Umgang mit Gewürzen

Wichtige Regeln für den Umgang mit Gewürzen

Gewürze sind lebendige Naturstoffe, sie verändern sich mit der Zeit und verlieren dabei ihr Aroma. Man sollte deshalb jeweils nur kleine Mengen kaufen und sie nicht zu lange vorrätig halten. Gut sortierte Bioläden, Delikatessengeschäfte und ...
Zöliakie – wenn Brot krank macht

Zöliakie – wenn Brot krank macht

Mittlerweile entwickelt hierzulande nahezu jeder Hundertste im Laufe des Lebens eine spezielle Nahrungsmittelunverträglichkeit, Zöliakie oder Sprue genannt. Das bedeutet: Basta mit Pasta für immer! Gegen die Krankheit hilft nämlich nur eine ...
Ballaststoffe für ein längeres Leben

Ballaststoffe für ein längeres Leben

Die im Brot und Getreide enthaltenen Ballaststoffe sind unverzichtbar für eine gesunde Verdauung. Sie schützen vor Darmträgheit und Verstopfung und den damit verbundenen Beschwerden. Sie können aber noch viel mehr. Weil der Darm auch ein Immunorgan ...
Harmlose Erkältung oder echte Grippe?

Harmlose Erkältung oder echte Grippe?

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird häufig eine Erkältung auch als Grippe bezeichnet. Eine „echte“ Virusgrippe (Influenza) ist aber im Unterschied zu einer harmlosen Erkältung eine schwere, manchmal sogar lebensbedrohliche Erkrankung. Sie wird von ...
Ansteckungsgefahr für Erkältung über die Hände am größten

Ansteckungsgefahr für Erkältung über die Hände am größten

Entgegen einer weit verbreiteten Annahme werden Erkältungserreger nicht am häufigsten durch Tröpfchen, die beim Husten oder Niesen in die Luft gelangen, übertragen, sondern über die Hände. Am größten ist die Ansteckungsgefahr in der kalten ...
Erkältung: Hilfe aus der Pflanzenapotheke

Erkältung: Hilfe aus der Pflanzenapotheke

Gerade zur Bekämpfung von Erkältungssymptomen bietet die Pflanzenheilkunde verschiedene wirksame und gut verträgliche Hilfen an. Nach Erhebungen des Robert-Koch-Instituts Berlin wird heute jedes vierte pflanzliche Arzneimittel, das Deutschlands ...
Weinallergie

Weinallergie

Wenn man bereits nach dem ersten Schluck Wein einen hochroten Kopf bekommt, könnte das ein Zeichen für eine Weinallergie sein. Besonders, wenn er von verstopfter Nase und Atembeschwerden begleitet wird. Die Unverträglichkeit, die sich nach Weinkonsum ...
Alkoholkonsum

Alkoholkonsum

Verträgt eine Italienerin aus Mailand tatsächlich mehr als dreimal so viel Alkohol täglich wie eine Deutsche aus Mannheim oder Magdeburg? Wenn es nach den Empfehlungen der für die Gesundheit zuständigen Institution des jeweiligen Landes ginge, wäre ...
Alkohol – Gift oder Arznei?

Alkohol – Gift oder Arznei?

Obwohl der Alkohol in höheren Dosen ein Lebergift ist, tut der maßvolle Konsum alkoholischer Getränke der Gesundheit gut. Besser sogar als völlige Enthaltsamkeit. Das belegen zahlreiche Studien weltweit. Erst ab einer bestimmten Menge wird ...
Alkoholmenge

Alkoholmenge

Manche Menschen vertragen viel, andere nur wenig Alkohol. Eines steht jedoch fest: Wer getrunken hat, darf sich danach auf keinen Fall an das Steuer seines Autos setzen. Das gilt nicht nur für die Zeit unmittelbar nach dem Alkoholkonsum, sondern auch ...
Wein massvoll genossen ist gut für die Gesundheit

Wein massvoll genossen ist gut für die Gesundheit

In Weinreben, das haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben  befinden sich – wie in manchen Heilpflanzen –  sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe. Begonnen hatte das Ganze mit dem sogenannten „Französischen Paradoxon“. Dieser Begriff ...
MYRRHE ALS ARZNEI HILFREICH IM DARM UND MUND

MYRRHE ALS ARZNEI HILFREICH IM DARM UND MUND

Das Interesse der Wissenschaftler an den kostbaren Gaben der heiligen drei Könige hat bis heute nicht nachgelassen. Den Beweis liefert unter anderem eine kürzlich publizierte Studie mit einem Myrrhe-haltigen pflanzlichen Arzneimittel. In einer ...
WEIHRAUCH ENTHÄLT ANTIENTZÜNDLICHE WIRKSUBSTANZEN

WEIHRAUCH ENTHÄLT ANTIENTZÜNDLICHE WIRKSUBSTANZEN

Die biblischen Gaben der Heiligen drei Könige – Gold, Weihrauch und Myrrhe – sorgen auch heute wissenschaftlich für so manche Überraschung. Das zähflüssige Harz der Weihrauchpflanzen ist seit mehr als 3.000 Jahren eines der wichtigen Heilmittel ...
Weihrauch und Myrrhe

Weihrauch und Myrrhe

Hierzulande sind Weihrauch und Myrrhe vor allem aus der biblischen Geschichte bekannt: „Sie sahen das Kind und Maria, seine Mutter; da fielen sie nieder und huldigten ihm. Dann holten sie ihre Schätze hervor brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als ...
Leitungswasser – billig und gut

Leitungswasser – billig und gut

Das beste Getränk, was man in den meisten Regionen Deutschlands haben kann, gibt es nicht in Flaschen aus dem Supermarkt, sondern es fließt aus dem Wasserhahn. Trinkwasser aus der Leitung hat in der Regel eine hervorragende Qualität, die regelmäßig ...
Durst – ein unerklärtes Rätsel

Durst – ein unerklärtes Rätsel

Das Durstgefühl kennt jeder, doch wie es tatsächlich zustande kommt, ist bis heute wissenschaftlich nicht genau geklärt. Bekannt ist nur, dass es im Gehirn und in den Nieren Rezeptoren gibt, die den Wasserdruck im Organismus ständig überwachen. ...
Was Kinder trinken sollten

Was Kinder trinken sollten

Der Körper eines Mannes enthält rund 60 Prozent Flüssigkeit, der einer Frau etwa 55 Prozent und der eines neugeborenen Babys sogar 75 Prozent. Das alleine zeigt schon die Bedeutung, die Flüssigkeit für ein Kind hat. Auf ein Kilogramm seines Gewichts ...
richtig Wasser trinken

richtig Wasser trinken

Ohne Wasser geht gar nichts, im Sommer wie im Winter. Der Ursprung aller Lebewesen liegt im Wasser. Viele Tiere und Pflanzen sind zwar im Laufe der Evolution aus dem Wasser aufs Land gewandert und sich zu hoch komplizierten Organismen entwickelt, ihre ...
Äpfel sind gut bei Darmträgheit und Durchfall

Äpfel sind gut bei Darmträgheit und Durchfall

Geriebener Apfel ist ein bewährtes Hausmittel gegen Durchfälle. Der mild wirkende Apfelbrei ist besonders für Kinder mit leichten Verdauungsproblemen gut eignet. Vermehrter Konsum von Äpfeln wird aber auch Personen mit Stuhlträgheit empfohlen. Wie ...
Stress

Stress

Stress gehört zum Leben. In früheren Zeiten war es der Kampf ums blanke Überleben, der die Menschen unter Dauerstress setzte. In vielen Ländern ist das heute noch so – nicht jedoch in Deutschland, wo es den meisten Menschen besser geht als je ...
Stress – Wenn die Arbeit krank macht

Stress – Wenn die Arbeit krank macht

Für die meisten von uns hat Arbeit eine positive und psychisch stabilisierende Wirkung. Dennoch ist jede/r fünfte am Arbeitsplatz unzufrieden und fühlt sich durch Stress überfordert. „Mein Job macht mich fix und fertig“, heißt es nicht selten im ...
sonne macht fröhlich und gesund

sonne macht fröhlich und gesund

Alle lieben die Sonne: Sie stimmt die Menschen fröhlich, kurbelt den Kreislauf an und sorgt für ein attraktives Aussehen. Trotzdem hat auch die Sonne ihre Schattenseiten: Für die Haut ist jeder Sonnenbrand eine wahre Katastrophe. Trotzdem wiegen die ...
Wasser ist gesund

Wasser ist gesund

Wasser ist gesund – von innen und von außen. Die medizinische Nutzung von Bädern hat eine lange Tradition: Bereits zur Zeit des Gaius Julius Caesar, also seit mehr als 2.000 Jahren, behandeln Ärzte erfolgreich kranke Menschen mit Wasseranwendungen ...
Schwitzen für ein langes Leben

Schwitzen für ein langes Leben

Sauna verlängert das Leben. Was Saunafreunde längst vermuten, ist nun bewiesen – durch eine neue Studie aus Finnland. Dort gilt die Sauna als elementarer Bestandteil der Landeskultur: Häufige oder gar tägliche Saunabesuche sind gang und gäbe. Denn ...
Schnupfen, Husten, Halsweh

Schnupfen, Husten, Halsweh

Gegen Erkältungen mit Schupfen, Husten oder Halsweh helfen oft keine Antibiotika, dafür sind dagegen mehrere Kräuter gewachsen. Vor allem in der kalten Jahreszeit nisten sich krankmachende Keime leicht in den Schleimhäuten von Mund und Nase ein und ...
Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf

Erholsamer Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Wer gut schläft, ist gesünder, erfolgreicher und lebt länger: Studien haben gezeigt, dass Menschen, die zwischen sieben und neun Stunden pro Nacht ...
Sauna stärkt die Abwehr und entspannt

Sauna stärkt die Abwehr und entspannt

Sauna ist mehr als Wellness: Sie leistet auch bei der Vorbeugung gegen Zivilisationskrankheiten einen wichtigen Beitrag. Der schroffe Wechsel zwischen extremer Hitze und Abkühlung trainiert das Immunsystem, wirkt positiv auf Herz, Gefäße, Atemwege und ...
Sauna auch für Kinder und Schwangere?

Sauna auch für Kinder und Schwangere?

In Finnland ist der Besuch in einer Schwitzkammer Familiensache. Dort nehmen die Mütter und Väter ihren Nachwuchs schon im Babyalter mit in die Sauna. Hierzulande schrecken viele Eltern dagegen davor zurück, ihre Kinder mitschwitzen zu lassen. Zu ...
Naturheilmittel Sauna

Naturheilmittel Sauna

Das unkomplizierte Naturheilmittel Sauna hat eine ausgesprochen wohltuende und erfrischende Wirkung auf den Organismus. Wie Umfragen unter mehr als 22.000 deutschen Saunabesuchern ergaben, suchen 79 Prozent von ihnen dort vor allem Entspannung und ...
Leichter Stress hat oft schwere Folgen

Leichter Stress hat oft schwere Folgen

Einschneidende Erlebnisse oder plötzliche Veränderungen im Privatleben oder im beruflichen Umfeld haben mitunter nachhaltige Folgen für die Gesundheit. Das gilt nicht nur für dramatische Ereignisse wie zum Beispiel den Tod eines nahen Angehörigen ...
Lebenselixier Licht

Lebenselixier Licht

Pflanzen wachsen schneller, wenn sie genug Licht bekommen und Hühner legen mehr Eier, wenn man sie künstlichem Licht aussetzt – das weiß man schon länger. Dass jedoch auch beim Menschen ein enger Zusammenhang zwischen Licht und Gesundheit besteht, ...
Kreuzreaktion

Kreuzreaktion

Der häufigste Rat von Allergologen an ihre Patienten lautet: „Expositionsprophylaxe“ oder „Karenz“. Zu Deutsch: „Meiden Sie alles, wogegen Sie allergisch sind“. Doch das ist oft schwierig, manchmal sogar unmöglich, weil viele ...
Wenn Kinder krank sind und Eltern arbeiten müssen

Wenn Kinder krank sind und Eltern arbeiten müssen

Wird ein Kind krank, gilt für alle gesetzlich versicherten Mütter und Väter der gesetzliche Freistellungsanspruch nach § 45 SGB V (für Privatversicherte gemäß § 616 BGB). Medikamente sind nützlich und immer wieder auch notwendig, dennoch können ...
Kaffee: Das „aufgebrühte Glück“ wird zum Zaubertrank

Kaffee: Das „aufgebrühte Glück“ wird zum Zaubertrank

Kaffee regt an, hebt die Stimmung, erhöht die Leistungsbereitschaft, verbessert die Merkfähigkeit, insbesondere das Kurzzeitgedächtnis und fördert die Verdauung. Nicht das Bierglas, sondern die Kaffeetasse charakterisiert inzwischen die Menschen ...
Äpfel sind gesund

Äpfel sind gesund

In englischer Sprache gibt es ein auch in Deutschland gut bekanntes Sprichwort „An apple a day keeps the doctor away“ – zu Deutsch „Iss einen Apfel am Tag und der Arzt bleibt dir vom Leib“. Ein ähnlicher deutscher Sinnspruch, der die ...
Hauptsache aktiv

Hauptsache aktiv

Egal ob drinnen oder draußen: Sport ist gesund und die Bewegung tut Körper und Seele gut. Drum gilt: Hauptsache aktiv. Bei Schmuddelwetter verliert man leicht die Lust auf Bewegung im Freien. Ist man jetzt im Fitness-Studio besser aufgehoben? Oder ...
Scharfe Gewürze machen glücklich

Scharfe Gewürze machen glücklich

Dass viele Gewürze das Essen nicht nur scharf, sondern auch besser bekömmlich machen, kennt man aus Erfahrung. Das sie auch die Gesundheit fördern, konnte die Wissenschaft inzwischen in zahlreichen Untersuchungen zeigen. Gut gewürztes Essen erfreut ...
Die in Fischen enthaltenen Fette sind gesund

Die in Fischen enthaltenen Fette sind gesund

Die in Fischen enthaltenen Fette sind gesund. Im Kindesalter tragen sie zur besseren Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems bei. später beugen sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Warum Fisch gerade im Winter zum Festessen vieler Familien ...
Fischöl macht clever und wortgewandt

Fischöl macht clever und wortgewandt

Die guten Fette aus den fetten Fischen haben auch bei Heranwachsenden und Erwachsenen positive Auswirkungen. Eine Forschergruppe der Universität Göteborg erfragte die Nahrungsgewohnheiten bei 10.837 Teenagern, darunter 4.792 Jungen im Alter von 15 ...
Gestillte Kinder leiden weniger an Depressionen und werden klüger

Gestillte Kinder leiden weniger an Depressionen und werden klüger

Stillen wirkt sich positiv auf das weitere Leben von Babys aus. Unter anderem leiden sie weniger an Depressionen und werden klüger. Heute weiß man: Das Gehirn gestillter Babys weist höhere Gehalte an langkettigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren ...
Erkältungen auszukurieren dauert meist länger als gedacht

Erkältungen auszukurieren dauert meist länger als gedacht

Eine Erkältung dauere ohne Behandlung 7 Tage und mit Behandlung eine Woche – das ist eine recht weitverbreitete Meinung. Spätestens wenn einen die Infektion erwischte, merkt man aber, dass der Spruch ein blanker Unsinn ist. Die meisten Erkältungen ...
Brot ist die Grundlage einer gesunden Ernährung

Brot ist die Grundlage einer gesunden Ernährung

Brot ist die Grundlage einer gesunden Ernährung. Durch die Low-Carb-Diät, die darauf aufbaut, Kohlenhydrate zu meiden, bekam Brot zeitweise ein schlechtes Gesundheitsimage. Zu Unrecht, denn es enthält neben Kohlenhydraten auch Eiweiß, Vitamine (vor ...
Beim Kauf von Äpfeln sollte man genau auf die Sorte achten

Beim Kauf von Äpfeln sollte man genau auf die Sorte achten

Äpfel sind das Obst, das in Deutschland am häufigsten gegessen wird: Männer nehmen täglich 107 Gramm Apfel zu sich, Frauen 118 Gramm. Manche Sorten rufen allerdings allergische Reaktionen hervor. Kalorisch fällt er kaum ins Gewicht, denn ein ...
Heuschnupfen und Allergien

Heuschnupfen und Allergien

An Heuschnupfen bzw. an einer Pollenallergie leiden mittlerweile über 20 Prozent der Bundesbürger, Frauen deutlich häufiger als Männer. Laufende Nase, Halsweh, Kopfweh und tränende Augen gelten allgemein als Zeichen einer winterlichen Erkältung. ...
Allergien vorbeugen

Allergien vorbeugen

Viele Jahre lang haben Experten den Eltern geraten, ihre Kinder vor Staub und Keimen, Pollen und Tierhaaren, vor Schmutz und Infektionen zu schützen. Inzwischen hat sich gezeigt, dass zu viel Schonung das Immunsystem eher schwächt und oft das Gegenteil ...
Immunsystem und Abwehrkräfte stärken

Immunsystem und Abwehrkräfte stärken

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben: Unser Organismus verfügt nicht nur über eine innere Uhr, sondern auch über einen inneren Kalender. Darin sind die Hochs und Tiefs des Körpers festgelegt, die mit den Jahreszeiten zusammenhängen. Diese ...
Zimt ist eine Gewürzpflanze aber keine Heilpflanze.

Zimt ist eine Gewürzpflanze aber keine Heilpflanze.

Zimt ist eine Gewürzpflanze aber keine Heilpflanze. In den Jahren 2000 bis 2006 sind zwar einige Studien erschienen, deren Ergebnisse jedoch nicht die Aufnahme von Zimt unter die Heilpflanzen rechtfertigen. Insbesondere wird davor gewarnt, Zimt als ...
Wein senkt bei älteren Menschen Demenzrisiko

Wein senkt bei älteren Menschen Demenzrisiko

Moderate Mengen von Alkohol, insbesondere als Wein genossen, können bei betagten Menschen das Risiko einer Demenz verringern, ergab eine Studie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim. Wo aber verläuft die Grenze zwischen Genuss und ...
Walnüsse verzögern die Entstehung von Demenz und verringern das Alzheimer-Risiko.

Walnüsse verzögern die Entstehung von Demenz und verringern das Alzheimer-Risiko.

Die mehrfach ungesättigten Fette von Walnüssen schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verzögern die Entstehung von Demenz und senken Alzheimer-Risiko. Sie gehören im Winter einfach dazu: Walnüsse schmücken den festlichen Knabberteller und sind ...
Traubenkraut

Traubenkraut

Das aus Amerika eingeschleppte Beifussblättrige Traubenkraut oder Ambrosia (Ambrosia artemisiifolia) bereitet den Allergologen europaweit zunehmend Kopfschmerzen. Die auch als Ragweed oder Hohe Ambrosie bekannte Pflanze produziert vom Hochsommer bis zum ...
Stutenmilch dämpft den Juckreiz bei Neurodermitis

Stutenmilch dämpft den Juckreiz bei Neurodermitis

In der Untersuchung wurde das Befinden von 23 Neurodermitis-Patienten verglichen, die zunächst vier Monate lang täglich 250 ml Stutenmilch tranken und dann genauso lang die gleiche Menge einer anderen Milch. In beiden Phasen des Experiments wurde die ...
Sport wirkt gegen Depressionen

Sport wirkt gegen Depressionen

Sport hilft gegen Depressionen ähnlich gut, wie viele antidepressive Medikamente. Zu diesem Ergebnis kam ein Hamburger Arbeitsteam unter der Leitung von Dr. Henning Budde. Die Erkenntnis der Hamburger Forscher basiert auf einer gewaltigen Datenmenge: ...
Sommerzeit

Sommerzeit

In jedem Organismus steckt eine innere Uhr, die Tag und Nacht läuft und alle Lebensfunktionen steuert. Am deutlichsten merkt man es am Schlaf-Wach-Rhythmus. Die Wissenschaft konnte aber nachweisen, dass auch andere Funktionen ähnliche, regelmäßig ...
Erhöhtes Herzinfarktrisiko durch Diätgetränke?

Erhöhtes Herzinfarktrisiko durch Diätgetränke?

Aus mehreren amerikanischen Studien geht hervor, dass die Hoffnung vieler Menschen, durch Ausweichen auf kalorienreduzierte Diätgetränke einem Übergewicht vorzubeugen oder es loszuwerden, vergeblich ist. Im Gegenteil, wer regelmäßig größere Mengen ...
Schwarzer Tee verringert das Eierstock-Krebsrisiko von Frauen

Schwarzer Tee verringert das Eierstock-Krebsrisiko von Frauen

Schon der Genuss von zwei Tassen schwarzen Tees täglich senkt deutlich das Risiko von Frauen, an einem Eierstockkrebs zu erkranken. Das ermittelten Wissenschaftler an der Universität East Anglia in Norwich (Ostengland). Eine erfreuliche Nachricht aus ...
Schokolade macht Stressresistent

Schokolade macht Stressresistent

Schokolade kann dick machen, schon vier Tafeln decken den täglichen Energiebedarf eines mittelschwer arbeitenden Menschen. Es gibt jedoch auch gute Gründe, auf Schokolade nicht zu verzichten: Dunkle Schokolade mit einem hohen Kakaogehalt kann helfen, ...
Schlafmangel macht anfällig für Erkältungen

Schlafmangel macht anfällig für Erkältungen

Wer weniger als sieben Stunden pro Nacht schläft oder unter Schlafstörungen leidet, der hat in der Erkältungssaison ein höheres Risiko einen Schnupfen zu bekommen als Menschen, die länger und besser schlafen. Das haben Forscher der Carnegie Mellon ...
Schlaflieder lindern Angst und Schmerzen

Schlaflieder lindern Angst und Schmerzen

Mit Schlafliedern bringen Eltern seit Jahrhunderten ihre Kinder ins Bett und lassen für sie so den Tag buchstäblich ausklingen.  Wie eine Untersuchung am Ormond Street Hospital for Children in London zeigt, kann ein Schlaflied Kindern aber zu mehr ...
Safran als Heilpflanze

Safran als Heilpflanze

Die getrockneten, dreigeteilten Blütenstempel von Safran (Crocus sativus) werden seit etwa fünf Jahrtausenden nicht nur als edles Gewürz, sondern auch für medizinische Zwecke verwendet. 80 Prozent der jährlich gehandelten rund 205 Tonnen des ...
Wie Rotwein durch Resveratol das Herz schützt

Wie Rotwein durch Resveratol das Herz schützt

Dass der moderate Genuss von Rotwein das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall verringert, ist bereits durch eine rasant zunehmende Zahl wissenschaftlicher Arbeiten untermauert. Zugeschrieben wird diese Wirkung vor allem dem im Wein enthaltenen ...
Glücklich ohne Rauchen

Glücklich ohne Rauchen

Die meisten Raucher wissen, dass es gesund und vernünftig wäre, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele versuchen es auch immer wieder, scheitern aber bereits nach einer kurzen Zeit der Abstinenz. Dabei ist es weniger die Abhängigkeit vom Nikotin, die sie ...
Raffinierte Kohlenhydrate machen dick und süchtig

Raffinierte Kohlenhydrate machen dick und süchtig

So genannte raffinierte Kohlenhydrate machen offenbar nicht nur dick, sondern auch süchtig. Will man also abnehmen und das neue Gewicht dann auch halten, muss man vor allem dauerhaft und konsequent zuckerhaltige Lebensmittel aus seinem Speiseplan ...
Pfefferminzöl kurzfristig gegen Reizdarmsyndrom wirksam

Pfefferminzöl kurzfristig gegen Reizdarmsyndrom wirksam

Pfefferminzöl ist für Patienten, die unter einem Reizdarm leiden, eine sichere und effektive Kurzzeit-Behandlung. Zu diesem Ergebnis kam ein amerikanisches Wissenschaftlerteam, das die Daten aus neun kontrollierten klinischen Studien ausgewertet hat. ...
Olivenöl verringert das Schlaganfall-Risiko

Olivenöl verringert das Schlaganfall-Risiko

Bereits seit Jahren werden die Vorzüge der sogenannten mediterranen Diät, die viel Fisch, Gemüse, Obst und Olivenöl, aber wenig Kohlehydrate enthält, wegen ihres positiven Einflusses auf die Herzgesundheit gepriesen. Ein Arbeitsteam der Hospital ...
Musik wirkt gegen Schmerzen

Musik wirkt gegen Schmerzen

Musikhören kann die Intensität von Schmerzen, insbesondere von postoperativen Schmerzen  reduzieren, wodurch sich der Verbrauch von Schmerzmedikamenten verringern lässt. Wer Musikstücke hört, die er mag, kennt das Gefühl, wenn Melodien Wohlbehagen ...
Mittelmeerkost stärkt Herz, Kreislauf und Gedächtnis

Mittelmeerkost stärkt Herz, Kreislauf und Gedächtnis

Die mediterrane Ernährung ist bekanntlich reich an Gemüse, Salat, Obst, Fisch und Meeresfrüchten. Daher gilt sie als besonders gesundheitsfördernd, namentlich für Herz und Kreislauf. Ergänzt durch Olivenöl oder Nüsse, unterstützt sie auch die ...
Abnehmen mit dem Handy

Abnehmen mit dem Handy

Können Handys bei Diäten nützlich sein? Wer abnehmen will, der braucht viel Willenskraft und Selbstbeherrschung. Trotzdem scheitern viele Schlankwillige angesichts bestimmter Versuchungen immer wieder. Ein Arbeitsteam der britischen Universität ...
Jogging steigert Lebenserwartung um sechs Jahre

Jogging steigert Lebenserwartung um sechs Jahre

Regelmäßiges, leichtes Joggen steigert die Lebenserwartung und senkt die Gefahr von Erkrankungen. Die besten Aussichten, ergab eine Langzeitstudie dänischer Forscher, haben dabei Jogger, die dreimal pro Woche zwischen 60 und 150 Minuten ein moderates ...
Ingwer lindert akute Schmerzen bei Migräne

Ingwer lindert akute Schmerzen bei Migräne

Eine neue Studie zeigt: Ingwer kann akute Schmerzen bei Migränepatienten lindern. Als Gewürz leistet Ingwer gute Dienste in der Küche. Seine Inhaltsstoffe regen die Magensekretion an, erhöhen den Speichelfluss und steigern die Beweglichkeit des ...
Menthol

Menthol

Menthol ist ein Wirkstoff, das in der Natur im ätherischen Öl von Minzen vorkommt. In der Medizin wurde er bisher vor allem in Mitteln gegen Erkältungen eingesetzt, allgemein bekannt ist aber auch seine positive Wirkung auf das Verdauungssystem. Wie ...
Sägepalmen-Extrakt lindert Harndrang

Sägepalmen-Extrakt lindert Harndrang

Wenn Männer häufig „müssen“, suchen sie die Ursache zunächst in der Blase. Doch weit gefehlt: Meist wird der Harndrang von einer vergrößerten Prostata ausgelöst. Die lästigen Beschwerden lassen sich mit pflanzlichen Arzneimitteln behandeln. ...
Lachen ist die beste Medizin

Lachen ist die beste Medizin

Lachen senkt so das Herzinfarktrisiko und verlängert die Lebenserwartung. Es ist also nicht nur sprichwörtlich die beste Medizin. Am ersten Sonntag im Mai wird in der ganzen Welt gelacht: Um Punkt 12:00 Uhr GMT (14:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit) ...
Kurzes Gehen gleicht langes Sitzen aus

Kurzes Gehen gleicht langes Sitzen aus

Es gibt einen triftigen Grund, im Büro mal den Schreibtisch zu verlassen, die Beine zu vertreten, sich einen Kaffee zu holen oder zum Kopierer zu laufen: Schon ein kurzer Gang von fünf Minuten Dauer bietet einen nachweislichen Schutz vor gefährlichen ...
Kümmelöl hilft gegen Magenkrämpfe und Koliken

Kümmelöl hilft gegen Magenkrämpfe und Koliken

Kümmel und Pfefferminze werden traditionell zur Verbesserung der Verdaulichkeit von schweren Speisen verwendet. Dass Zubereitungen aus diesen Heilpflanzen auch als moderne pflanzliche Arzneimittel  zur Behandlung von krampfartigen Magenbeschwerden und ...
Kümmel hilft bei Gewichtsabnahme

Kümmel hilft bei Gewichtsabnahme

Kann Kümmel beim Abnehmen helfen? Eine Wissenschaftlergruppe sagt ja. Übergewicht ist nicht alleine das Problem reicher Industrieländer. Seit 1980 hat sich die Anzahl übergewichtiger Menschen weltweit verdoppelt. Laut WHO-Obesity-Report 2011 leiden ...
Heidelbeeren ein natürlicher Blutdrucksenker in den Wechseljahren?

Heidelbeeren ein natürlicher Blutdrucksenker in den Wechseljahren?

Mit einem täglichen Verzehr von Kulturheidelbeeren (Blueberries) könnten Frauen nach der Menopause der Gefahr von steigendem Blutdruck vorbeugen. In der Menopause leiden viele Frauen unter lästigen Beschwerden. Am häufigsten machen ihnen Wallungen zu ...
Kopfweh durch Kaugummi

Kopfweh durch Kaugummi

Menschen, die immer wieder von Kopfschmerzen und Migräne geplagt werden, sollten auf das Kauen von Kaugummi lieber verzichten. Zu dieser Empfehlung führen die Ergebnisse einer Studie von Neurologen der Universität Tel Aviv. An der Untersuchung nahmen ...
Nickel löst Kontaktallergien aus

Nickel löst Kontaktallergien aus

Trotz aller Bemühungen, die Nickelbelastung zu reduzieren, ist das Metall nach wie vor das mit Abstand häufigste Kontaktallergen in Deutschland: Nach einer Erhebung in 50 Hautkliniken bei 34.091 Patienten sind zurzeit 16,5 Prozent der Bevölkerung ...
Kohlgemüse schützt vor Krebs

Kohlgemüse schützt vor Krebs

Kürzlich haben australische Wissenschaftler die Ergebnisse von 33 klinischen Studien ausgewertet und dabei einen statistisch eindeutig positiven Zusammenhang zwischen dem Konsum von Kohlgemüse und einem erniedrigten Risiko für Darmkrebs festgestellt. ...
Regelmäßiges Frühstück schützt Herz und Gefässe

Regelmäßiges Frühstück schützt Herz und Gefässe

Das regelmäßige Frühstück zu Hause verringert das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Das ergab eine aktuelle Studie in acht europäischen Ländern. Viele Menschen verzichten häufig auf das Frühstück zu Hause, um ein paar Minuten länger im ...
Kakao verbessert die Durchblutung

Kakao verbessert die Durchblutung

Bitterschokolade ist reich an Kakao. Kakao ist wiederum reich an Antioxidantien, die durch die Bereitstellung von Stickstoffmonoxid die Blutgefäße erweitern. Könnte diese Wirkung des Kakaos so weit reichen, dass es Patienten helfen kann, die unter ...
Verringert Kaffee das Brustkrebs-Risiko?

Verringert Kaffee das Brustkrebs-Risiko?

Frauen, die mehr als zwei Tassen Kaffee am Tag trinken, haben möglicherweise ein verringertes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. In letzter Zeit vergeht kaum eine Woche ohne eine neue wissenschaftliche Studie über die günstigen gesundheitlichen ...
Kaffeekonsum schützt vor Leberkrebs

Kaffeekonsum schützt vor Leberkrebs

Wer gerne Kaffee trinkt, erkrankt nicht so leicht an Leberkrebs. Zu diesen Ergebnissen kamen Wissenschaftler der Universität Mailand nach einer Auswertung wissenschaftlicher Veröffentlichungen, die zwischen 1966 und September 2012 zum Thema ...
Kaffee kann Tinnitus-Risiko senken

Kaffee kann Tinnitus-Risiko senken

Lange Zeit galt der Kaffee gesundheitlich als problematisch, in letzter Zeit ist aber eine Reihe von Publikationen herausgekommen, die über positive Wirkungen des Kaffeekonsums auf die Gesundheit berichteten. So gab es Studien, die zu dem Schluss kamen, ...
Jogging verlängert das Überleben nach Brustkrebs

Jogging verlängert das Überleben nach Brustkrebs

Brustkrebs ist heute kein Todesurteil mehr. In Deutschland sind mittlerweile 83 bis 87 Prozent der Frauen fünf Jahre nach der Diagnose Brustkrebs noch am Leben. Für Patientinnen, deren Tumor bereits in einem frühen Stadium entdeckt und behandelt wird, ...
Ingwer lindert rheumatische Kniebeschwerden

Ingwer lindert rheumatische Kniebeschwerden

Kniegelenke werden im Alltag besonders stark beansprucht, was zum Verschleiß des Knorpels und mit der Zeit als Folge davon zu Knieschmerzen führt. Frauen sind von diesem Leiden öfter betroffen als Männer, vor allem weil hier auch die Hormone eine ...
Haustiere senken Risiko für hohen Blutdruck

Haustiere senken Risiko für hohen Blutdruck

Es gibt zahlreiche Belege dafür, dass der Kontakt mit Haustieren einen positiven Einfluss auf die Gesundheit ihrer menschlichen Mitbewohner hat. So hat beispielsweise eine Analyse entsprechender wissenschaftlicher Studien im Auftrag der American Heart ...
Honig lindert Halsschmerzen auch nach Mandeloperation

Honig lindert Halsschmerzen auch nach Mandeloperation

Zu den beliebtesten Hausmitteln gegen Halsschmerzen gehört Honig, oft auch mit heißer Milch getrunken. Der Naturstoff besitzt offenbar wirklich so starke entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften, dass es auch nach einer Mandeloperation ...
Honig als Hustenmittel wissenschaftlich belegt

Honig als Hustenmittel wissenschaftlich belegt

Nun ist es amtlich: In einer aufwendigen doppelblinden, randomisierten und Placebo kontrollierten Studie haben israelische Ärzte die Wirkung von Honig auf den nächtlichen Husten bei kleinen Kindern untersucht und dabei festgestellt, dass das ...
Kaffee schadet dem Herzen nicht

Kaffee schadet dem Herzen nicht

Die Meinung, Kaffee sei nichts für schwache Herzen, war lange Zeit auch in der Medizin fest verankert. Kaffee stand bei Experten wie Laien im Verdacht, auf das Herz-Kreislaufsystem negativ zu wirken. Diese Vorstellung gilt aber als überholt. Für den ...
Gemüsekonsum schützt vor Schlaganfall

Gemüsekonsum schützt vor Schlaganfall

Der regelmäßige Konsum von pflanzlichen Produkten, die gute Wachstumsbedingungen hatten, schützt vor Schlaganfall und Herzinfarkt. Das hat eine amerikanische Studie gezeigt und gleichzeitig einen der bisher wenig bekannten Gründe dafür entdeckt: ...
Frühstücken macht schlank

Frühstücken macht schlank

Wer regelmäßig frühstückt, erkrankt seltener an Diabetes und beugt auch dem Herzinfarkt vor. Das ist das Ergebnis von gleich zweien großen wissenschaftlichen Langzeituntersuchungen. In der  ersten-Studie wurde die Ernährung von 3.598 jüngeren ...
Erdbeeren verbessern die Blutfette

Erdbeeren verbessern die Blutfette

Ein intensiver und regelmäßiger Konsum von Erdbeeren kann vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Den Hinweis darauf brachten spanische und italienische Forscher mit einer ungewöhnlichen Studie: Sie ließen 23 gesunde Personen einen Monat lang ...
Einreibungen: Medizin, die durch die Haut geht

Einreibungen: Medizin, die durch die Haut geht

Salben und Öle können Balsam für den Körper und die Seele sein. Ihr Sinn liegt neben der lokalen Anwendung des heilkräftigen Wirkstoffes in der beruhigenden Sinnlichkeit des Applizierens. Schon der Akt des Einreibens mit der warmen, anschmiegsamen ...
Eier verringern das Diabetesrisiko

Eier verringern das Diabetesrisiko

Statistisch gesehen verspeist in Deutschland jede Frau und jeder Mann im Jahr 218 Eier. Häufig allerdings mit schlechtem Gewissen. Seit über 50 Jahren warnen nämlich Ärzte und Ernährungsexperten: Eier seien Cholesterinbomben, die das Herz gefährden ...
Neurobiologen zeigen was beim Hören im Gehirn passiert

Neurobiologen zeigen was beim Hören im Gehirn passiert

Musik ist mehr als ein paar aneinander gefügte Töne: Sie kann auf fast alle Organe tiefgreifende Auswirkungen haben, und erst recht auf unser Gehirn. Doch wirkt nicht jede Musik gleich. Durch moderne bildgebende Verfahren wie die funktionelle ...
Currygewürz: eine neue Hoffnung gegen Krebs?

Currygewürz: eine neue Hoffnung gegen Krebs?

Currywurst zählt nicht gerade zu den gesündesten Lebensmitteln: Nimmt man doch mit einer einzigen Portion des beliebten Fastfoods 46 Gramm Fett und 624 Kalorien zu sich, mehr als beispielsweise mit einem Stück Bienenstich (42 g Fett, 590 Kalorien). ...
Cranberry Schützt vor Harnwegsinfekten nach Operationen

Cranberry Schützt vor Harnwegsinfekten nach Operationen

Entzündungen der Harnwege sind die mit Abstand häufigsten Krankenhausinfektionen. Solche „nosokomialen“ Infektionen ziehen sich besonders häufig Frauen zu, die nach einem gynäkologischen Eingriff einen Blasenkatheter eingesetzt bekommen. Einer ...
Cocktail aus dem Kuhstall beugt Allergien vor

Cocktail aus dem Kuhstall beugt Allergien vor

Laut dem Robert-Koch-Institut leiden in Deutschland inzwischen rund 17 Prozent aller Kinder an allergischem Bronchialasthma, Neurodermitis, Heuschnupfen oder einer Nahrungsmittelallergie. Vor zehn Jahren waren es rund ein Drittel Kinder weniger. Einer ...
Biomilch

Biomilch

Wer regelmäßig Biomilch kauft, der will damit nicht nur der Umwelt etwas Gutes tun, sondern auch der eigenen Gesundheit. Dass die Erwartung berechtigt ist, hat jetzt eine Studie der Washington State University bestätigt. Dazu haben die amerikanischen ...
Bier kann gesund sein

Bier kann gesund sein

Bier ist eine uralte Erfindungen der Menschheit und das mengenmäßig weltweit am meisten konsumierte alkoholische Getränk. In vernünftigen Maßen genossen, kann es, wie wissenschaftliche Studien zeigen, eine durchaus positive Auswirkung auf die ...
Abnehmen

Abnehmen

Wer abnehmen möchte, dem kann neben mehr Bewegung auch weniger Heizung etwas bringen. Gleichzeitig profitiert davon auch die Umwelt. Das legen die Ergebnisse einer aktuellen niederländischen Studie nahe. An der Universität Maastricht hatten sich ...

Sind WASSERFILTER SINNVOLL?

Frage: Wasserfilter sollen das Leitungswasser nicht nur entkalken, sondern auch entkeimen. Stimmt es und welche Filtersysteme sind empfehlenswert? Antwort: Viele Teetrinker nutzen Wasserfilter, um das Wasser vor dem Aufbrühen zu enthärten. Das schont ...

Was wirkt besser gegen Erkältung: Antibiotikum oder Thymian und Efeu?

Frage: Mein Sohn versäumt bei jeder Erkältung tagelang den Unterricht und muss mühsam nacharbeiten. Lassen sich Husten und Schnupfen mit einem Antibiotikum schneller behandeln und damit die Fehlzeiten verkürzen? Antwort: Antibiotika sind bei Husten ...

SIND IM WINTER EXOTISCHE FRÜCHTE BESSER ALS EINHEIMISCHE?

Frage: Die Gemüseläden bieten in den Wintermonaten viele Früchte aus anderen Kontinenten an. Sind sie wirklich reicher an Vitaminen als das Angebot an heimischen Früchten? Antwort: Auch wenn bei uns in den kälteren Monaten nichts frisch vom Baum ...

Naturmedizin: Wodurch unterscheidet sie sich von der Homöopathie?

Frage: Bei meinem Arzt steht auf dem Praxisschild „Zusatzbezeichnung für Naturheilverfahren und Homöopathie“. Ist es nicht das Gleiche? Antwort: Naturmedizin ist die älteste Medizinform, die wir kennen. Bereits auf Tontafeln aus Mesopotamien ...

NASENSPÜLUNG: WAS BRINGT SIE WIRKLICH?

Frage: Bei Erkältungen oder Heuschnupfen soll eine Nasenspülung helfen. Stimmt das wirklich? Und wie kriegt man die Spüllösung überhaupt in die verstopfte Nase hinein? Antwort: Das Durchspülen der Nase mit einer lauwarmen Salzlösung unterstützt ...

Nasenbluten: Was hilft wirklich

Frage: Immer wenn ich erkältet bin, neige ich zum Nasenbluten und muss mir deshalb Watte in die Nase stopfen. Gibt es bessere Möglichkeiten, mit dem lästigen Symptom fertigzuwerden? Antwort: Bitte keine Watte in die Nasenlöcher: Das Blut muss nach ...

Nächtliches Husten beim Kind

Frage: Meine Tochter (4 Jahre alt) hustet seit rund einer Woche, wobei der Husten vor allem nachts stärker wird und sie am Schlafen hindert. Gibt es etwas, das ich ihr guten Gewissens geben kann, damit sie wenigstens Nachts zur Ruhe kommt? Antwort: Um ...

Medikamente: Vor dem Essen einnehmen – wann genau?

Frage: Wenn wir essen gehen, widerstrebt es mir, mein Medikament, wie empfohlen, auch im Restaurant vor dem Essen zu schlucken. Wie groß darf die Zeitspanne zwischen der Einnahme und einer Mahlzeit sein? Antwort: Die Empfehlung, ein Arzneimittel “vor ...

LERNEN: MACHEN LERN-DVDs KINDER KLÜGER?

Frage: Unsere zweijährige Tochter schaut begeistert die Cartoon-Sendungen in den Morgenprogrammen der Fernsehsender an. Wäre es nicht besser, wenn ich ihr DVDs mit einem Lernprogramm anbieten würde? Im Internet werden viele Medien angeboten, die schon ...

LEBENSMITTEL: WIE ERKENNT MAN GENMANIPULIERTE PRODUKTE?

Frage: Immer wieder wird in den Medien über genmanipulierte Lebensmittel berichtet. Welche sind bei uns verkäuflich, und wie kann ich sie erkennen? Antwort: In Deutschland sind grundsätzlich alle Lebensmittel, Zutaten und Zusatzstoffe, die aus einem ...

Kamille selbst gesammelt

Frage: Kamille ist vermutlich die bekannteste Heilpflanze überhaupt, schon meine Großmutter hat bei Erkältungen Kamilledämpfe inhaliert und beim verdorbenen Magen Kamillentee getrunken. Ich habe gesehen, dass auf einer Wiese ganz in der Nähe eine ...

Haltbarkeit – Wie lange kann man Phytopharmaka verwenden?

Frage: Bei verpackten Lebensmitteln heißt es immer wieder, dass sie nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht automatisch ungenießbar sind. Gilt das auch für pflanzliche Arzneimittel, wenn sie fest verpackt sind? Antwort: Für pflanzliche ...

Glutamat und Gluten: Wo liegt der Unterschied?

Frage: Unser chinesisches Lieblingslokal wirbt damit, beim Kochen kein Glutamat zu verwenden. Ist das Essen dort damit auch Gluten frei? Antwort: Die beiden Substanzen Glutamat und Gluten werden oft verwechselt, dabei haben sie nichts Gemeinsames. ...

Ginkgo: Einnahme über Jahre unbedenklich?

Frage: Mein Mann nimmt seit drei Jahren 120 mg Ginkgo-Blätterextrakt verschiedener Firmen. Kann er das Medikament über einen so langen Zeitraum einnehmen, oder gibt es Bedenken? Antwort: Zunächst ein wichtiger Hinweis zu den unterschiedlichen ...

Flüssige Medikamente: Welcher Teelöffel ist der Richtige?

Frage: Bei manchen flüssigen Medikamenten und bei vielen Hausmitteln heißt als Dosierung „Dreimal täglich einen Teelöffel“. Die Teelöffel unseres modernen Bestecks sind aber sehr unterschiedlich groß. Welche Größe ist tatsächlich gemeint? ...

Ernährung: Ist Salat vor dem Hauptgericht gesünder?

Frage: In vielen Ländern ist es üblich, den Salat vor und nicht wie hierzulande zum Hauptgericht zu servieren. Ist das gesundheitlich sinnvoller oder ist es egal, wann man den Salat verspeist? Antwort: Es spricht einiges dafür, das Essen mit dem Salat ...

Ernährung – Wie erkenne ich genmanipulierte Lebensmittel?

Frage: Immer wieder wird in den Medien über genmanipulierte Lebensmittel berichtet. Welche sind bei uns verkäuflich, und wie kann ich sie erkennen? Antwort: In Deutschland sind grundsätzlich alle Lebensmittel sowie Zutaten und Zusatzstoffe gesetzlich ...

Bauchweh nach Obstgenuss

Frage: Ich möchte gerne abnehmen und versuche meinen Hunger deshalb vor allem mit Obst zu stillen. Leider rebelliert mein Magen mit Bauchweh und Blähungen dagegen. Woran kann das liegen? Antwort: Hinter solchen Beschwerden verbirgt sich nicht selten ...
Erdnüsse

Erdnüsse

Der regelmäßige Verzehr von Erdnüssen verringert das Risiko verschiedener Krankheiten und kann so sogar die Lebenserwartung verlängern, das ergab eine Studie der Universität Maastricht. Dafür wurden die Daten einer seit 1986 laufenden ...