Close

Neues Wirkprinzip im Baldrian entdeckt: Hydrophiles Derivat von Olivil wirkt am Adenosin-1-Rezeptor

Die jahrzehntelange Suche nach dem schlaffördernden Wirkprinzip der Baldrianwurzel verzeichnete einen weiteren Erfolg. Bei der Suche nach neuen Inhaltsstoffen im Baldrianextrakt wurde in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Christa Müller vom Institut für Pharmazeutische Chemie der Universität Bonn ein hydrophiles Lignan entdeckt, das an den Adenosin-1-Rezeptor des Gehirns bindet. Dieser Rezeptor gilt als das wichtigste […]

Mehr lesen

Auch Langzeiteinnahme von Baldrianextrakt zeigt keinen Einfluss auf Reaktionszeit und Konzentrationsfähigkeit

Baldrian: Auch Langzeiteinnahme zeigt keinen Einfluss auf Reaktionszeit und Konzentrationsfähigkeit Mit dem Ziel festzustellen, inwieweit Baldrianwurzelextrakt im Vergleich zu den Benzodiazepinen mit Behandlungsrisiken verbunden ist, prüfte die Arbeitsgruppe um J. Kuhlmann und W. Berger von der Gesellschaft für Interdisziplinäre medizinische Forschung mbH (IMF) in Köln, wie sich die Einnahme der beiden Substanzen auf die Kriterien […]

Mehr lesen

Baldrianwurzelextrakt: l-Hydroxypinoresinol hat in vitro eine starke Affinität zum 5-HT 1A-Rezeptor

Obwohl die Inhaltsstoffe der Baldrianwurzel wie Valepotriate und Valerensäuren analytisch identifiziert werden konnten, ist über ihr pharmakologisches Wirkprinzip bisher wenig bekannt. U. Bodesheim und J. Hölzl vom Institut für Pharmazeutische Biologie an der Philipps-Universität Marburg haben deshalb das Valeriana- Hauptalkaloid sowie vier daraus isolierte Lignane auf ihre Affinität zum 5-HAT 1A-, GABA A-, Benzodiazepin- und […]

Mehr lesen

Hochdosierte Baldrian-Melisse-Kombination verbessert die Schlafqualität

Das zunehmende Interesse der Patienten an pflanzlichen Schlafmitteln, die dann auch im Rahmen der Selbstmedikation eingenommen werden, erfordert eine wissenschaftliche Dokumentation der klinischen Wirksamkeit und Verträglichkeit dieser Präparate auch unter Alltagsbedingungen. In einer kontrollierten Doppelblindstudie prüfte daher die Arbeitsgruppe um H. Dreßing von der Abteilung für Psychopharmakologie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit, Mannheim, einen hochdosierten […]

Mehr lesen

Insomnie: Baldrian-Trockenextrakt erweist sich als effiziente Behandlungsoption

Zur Behandlung von Schlafstörungen werden überwiegend Benzodiazepine eingesetzt. Sie sind effizient, weisen aber ein ungünstiges Nebenwirkungsprofil auf. Pflanzlichen Sedativa wird dagegen ein geringes Risikopotential zugeschrieben. Ihr Einsatz auch zur längerfristigen Anwendung erscheint daher vorteilhaft. Mit dem Ziel, die klinische Wirksamkeit und Verträglichkeit eines Baldrian-Trockenextraktes zu belegen, führte die Arbeitsgruppe um E.U. Vorbach von der Klinik […]

Mehr lesen

Baldrian-Melisse-Extrakt zeigt keine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit oder Wirkungsverstärkung von Alkohol

Die Einnahme von Benzodiazepinen birgt erhebliche Nachteile in sich. Vor allem die hang-over-Effekt, verbunden mit Beeinträchtigungen der Vigilanz schränken deren Anwendungsbereich erheblich ein. Marianne Albrecht und Mitarbeiter von der Forschungsgemeinschaft für Verkehrssicherheit in Köln prüften in einer kontrollierten Doppelblind-Studie, inwieweit solche Effekte auch bei einem pflanzlichen Sedativum aus Baldrian- und Melisseextrakt auftreten. Patienten und Methoden […]

Mehr lesen

Baldrian Monographie

Monographie: Valerianae radix (Baldrianwurzel) Bezeichnung des Arzneimittels Valerianae radix, Baldrianwurzel Bestandteile des Arzneimittels Baldrianwurzel, bestehend aus frischen oder getrockneten Pflanzenteilen von Valeriana officinalis LINNÉ sowie deren Zuubereitungen in wirksamer Dosierung. Die Wurzeln enthalten ätherisches Öl mit Mono- und Sesquiterpenen (Valerensäuren). Anwendungsgebiete Unruhezustände, nervös bedingte Einschlafstörungen Gegenanzeigen Keine bekannt Nebenwirkungen Keine bekannt Wechselwirkungen mit anderen Mitteln […]

Mehr lesen

Baldrian – Valeriana officinalis

Übersicht wichtiger Publikationen Monographie: Valeriana radix (Baldrianwurzel) Die im Bundesanzeiger Nr. 90 vom 15.5.1985 publizierte und im Bundesanzeiger Nr. 50 vom 13.3.1990 berichtigte Monographie der Kommission E des Bundesgesundheitsamtes (veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 90 vom 15.5.1985 mit Berichtigung im Bundesanzeiger Nr. 50 vom 13.3.1990) Baldrian-Melisse-Extrakt zeigt keine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit oder Wirkungsverstärkung von Alkohol Eine […]

Mehr lesen