Close

Ein Keuschlammfrüchte-Extraktpräparat lindert deutlich die Symptome des Prämenstruellen Syndroms.

Einige Tage vor Beginn bis kurz nach Ende der Menstruation tritt bei vielen Frauen ein vielschichtiges Beschwerdebild aus psychischen und physischen Symptomen auf, das als Prämenstruelles Syndrom bezeichnet wird. Unabhängig vom sozialen Umfeld klagen die Frauen über eine gereizte, aggressive, ängstliche, angespannte und/oder depressive Gefühlslage und Kopfschmerzen, Spannungsgefühle in der Brust, Schwellungen und Gewichtszunahme. Die […]

Mehr lesen

Zyklische Mastalgie: Kontrollierte Studie belegt Effizienz und Verträglichkeit einer Agnus-castus-haltigen Kombination

In einer plazebokontrollierten Doppelblindstudie, die von der Arbeitsgruppe um M. Halaska von der Abteilung für Gynäkologie der Karlsuniversität in Prag durchgeführt wurde, sollte die Wirksamkeit und Verträglichkeit eines Vitex-agnus-castus-haltigen Kombinationspräparates bei prämenstrueller Mastodynie unter ambulanten Bedingungen geprüft werden. Material und Methodik Insgesamt 97 Frauen, die während der letzten fünf Tage ihres Menstruationszyklus unter mastalgischen Beschwerden […]

Mehr lesen

Pflanzliches Kombinationspräparat zeigt Effizienz bei weiblicher Sterilität

Die regulierenden Wirkungen des Mönchspfeffers (Agnus castus) auf hormonelle Dysbalancen des weiblichen Zyklus sind seit längerem bekannt. Da bei Unfruchtbarkeit in etwa 40 Prozent aller Fälle hormonelle Fehlregulationen vorliegen, wollte die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. med. I. Gerhard, Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Fertilitätsstörungen der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg, überprüfen, inwieweit Agnus castus auch bei dieser Indikation […]

Mehr lesen

Agnus-castus-haltige Zubereitung lindert zyklusabhängige Mastodynie

Nicht wenige Frauen leiden während ihrer gesamten reproduktiven Lebensphase unter zyklusabhängigen Brustschmerzen. Aus älteren klinischen Studien war bekannt, dass prämenstruelle Beschwerden – insbesondere die psychischen Symptome und die Mastodynie – durch Agnus-castus-haltige Präparate gebessert werden können. Ziel einer Untersuchung, die von der Arbeitsgruppe um W. Wuttke, Universitäts-Frauenklinik Göttingen und G. Splitt, Universitäts-Frauenklinik Rostock, durchgeführt wurde, […]

Mehr lesen

Agnus-castus-Extrakt: Dopaminerger Wirkmechanismus hemmt in vitro die Prolaktinsekretion

Prämenstruelle Beschwerden beruhen häufig auf einer Hypersekretion von Prolaktin. Zu ihrer Behandlung eignen sich daher Substanzen mit dopaminerger Wirkung. Nachdem bislang noch unklar war, ob sich die Wirkung von Agnus castus auf die prämenstruelle Symptomatik ausschließlich auf die Prolaktinhemmung beschränkt oder ob auch andere hypophysäre Hormone wie LH und FSH einbezogen sind, überprüfte die Arbeitsgruppe […]

Mehr lesen

Agnus castus zeigt günstigen Einfluss auf Zyklusstörungen

Zyklusstörungen gehören zu den häufigsten Beschwerden in der gynäkologischen Praxis. Sie reichen von Tempo- und Typusanomalien bis hin zu dysfunktionellen Blutungen. Ziel einer großangelegten Anwendungsbeobachtung von Dr. med. R. Mergner, Amberg, war es, die Wirksamkeit und Verträglichkeit einer Agnus-castus-haltigen Kombination im Hinblick auf eine Zyklusregulierung an einem umfangreichen Patientenkollektiv zu überprüfen. Material und Methodik In […]

Mehr lesen

In-vivo-und in-vitro-Modell belegt dopaminerges Wirkprinzip von Agnus castus

Bei prämenstrueller Mastodynie und unterschiedlichen Zyklusstörungen haben sich Dopaminagonisten als wirksam erwiesen. Da ihr Effekt auf einer Prolaktinsenkung beruht, wollte die Arbeitsgruppe um Prof. W. Wuttke, Abteilung für Klinische und Experimentelle Endokrinologie der Universitäts-Frauenklinik Göttingen überprüfen, ob auch eine Agnus-castus-haltige Kombination die Prolaktinfreisetzung zu senken vermag. Das in einer in-vitro-Untersuchung an hypophysären Zellen des Rattengehirns […]

Mehr lesen

Monographie: Agni casti fructus (Keuschlammfrüchte)

Bestandteile des Arzneimittels Keuschlammfrüchte, bestehend aus den reifen, getrockneten Früchten von Vitex agnus castus LINNE, sowie deren Zubereitungen in wirksamer Dosierung. Pharmakologische Eigenschaften, Pharmakokinetik, Toxikologie Es gibt Hinweise, dass wässrig-alkoholische Agnus-castus-Extrakte in vitro die Prolaktinsekretion inhibieren. Humanpharmakologisch ist eine Senkung des Prolaktinspiegels bisher nicht belegt. Zur Pharmakokinetik liegt kein Erkenntnismaterial vor. Systematische Untersuchungen zur Toxikologie […]

Mehr lesen

Keuschlamm – Vitex agnus castus

Übersicht wichtiger Publikationen Monographie: Agnus casti fructus (Keuschlammfrüchte) Die im Bundesanzeiger vom 2.12.1992 publizierte Monographie der Kommission E des Bundesgesundheitsamtes. In-vivo-und in-vitro-Modell belegt dopaminerges Wirkprinzip von Agnus castus Ein an der Universität Göttingen durchgeführtes Experiment, das im Tiermodell überprüft wurde. (Quelle: H. Jarry, S. Leonhardt, W. Wuttke, B. Behr, C. Gorkow: Agnus castus als dopaminerges […]

Mehr lesen