Close

Wirksamkeit und Toxizität eines pflanzlichen Sekretolytikums und seiner Einzeldroge

Im Rahmen einer experimentellen Untersuchungreihe überprüfte die Arbeitsgruppe um G. Chibanguza von der IBR-Forschungs GmbH, Walsrode, in Zusammenarbeit mit R. W. März, wissenschaftliche Abteilung der Bionorica GmbH, Neumarkt, die erwünschten und möglichen unerwünschten Wirkungen des pflanzlichen Sekretolytikums , einer fünfach- Kombination aus den Einzeldrogen Radix gentianae, Flores primulae, Herba rumicis, Flores Sambuci und Herba verbenae. […]

Mehr lesen

Sekretolytische Aktivität der pflanzlichen Fünffach-Kombination ist höher als die ihrer Einzeldrogen

Primäres Therapieziel bei entzündlichen Prozessen der Nasenschleimhaut ist die Wiederherstellung von Drainage und Ventilation. Hierzu bedarf es pharmakologischer Substanzen, die sowohl sekretolytische als auch anti-inflammatorische Effekte erzeugen. Inwieweit die Pflanzenkombination aus Enzian, Primel, Gartensauerampfer, Holunder und Eisenkraut auf die sekretorische Tätigkeit des respiratorischen Epithels Einfluß nimmt, wurden von der Arbeitsgruppe um P. F. Curle vom […]

Mehr lesen

Sinusitis: Adäquate Therapie verhindert Komplikationen

Bei akuten und chronischen Sinusitiden handelt es sich um entzündliche Prozesse der Nasennebenhöhlen, die im Falle akuter viraler oder bakteriell bedingter Episoden von der Nasenhaupthöhle oder vom Nasopharynx – gelegentlich auch dentogen – fortgeleitet werden. Die Häufigkeit des Auftretens einer akuten bakteriellen Sinusitis, resultierend aus einer vorangegangenen Erkältungserkrankung, wird mit 0,5 bis 2,0 Prozent angegeben. […]

Mehr lesen

Bakterielle Sinusitis: Die Effizienz konventioneller Therapie wird durch den Einsatz eines sekretolytischen Phytopharmakons optimiert

Die konventionelle Therapie akuter und subakuter Sinusitiden erfolgt in aller Regel mit antibiotischen Substanzen, kombiniert mit lokaler Applikation schleimhautabschwellender Nasentropfen. In früheren Untersuchungen konnte gezeigt werden, daß die Wirksamkeit von Antibiotika durch Anwendung sekretolytischer Pharmaka wie Bromhexin gesteigert wird. Inwieweit der Erfolg einer konventionellen Therapie durch die adiuvante Gabe eines sekretolytischen Fünffach-Kombinations-Phytotherapeutikums optimiert werden kann, […]

Mehr lesen

Primel – Primula veris

Übersicht wichtiger Publikationen Bakterielle Sinusitis: Die Effizienz konventioneller Therapie wird durch den Einsatz eines sekretolytischen Phytopharmakons optimiert Eine randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie mit 160 Sinusitispatienten (Quelle: N. Neubauer, R. W. März: Placebo-controlled, randomized double-blind clinical trial with five-fold secretolytical phytotherapy sugar-coated tablets on the basis of a therapy with antibiotics and decongestant nasal drops in acute […]

Mehr lesen